Aboutus05

Die L.E.T. Gruppe ist ein Familienunternehmen, die im Jahr 1967 als L.E.T. NV von Jozef Vandewalle gegründet wurde. L.E.T. ist auf dem Gebiet der Scheinwerfer- und Fahrassistenzsysteme sowohl lokal als auch international tätig. Der erste Schritt in diese Richtung war die Entwicklung der ersten "Luminoscopes" im Jahr 1980 für belgische Prüfstationen.

Über die Jahre ist die Produktpalette gewachsen und in der Zwischenzeit hat L.E.T. sich entwickelt zu einem weltweit führenden Anbieter von Steuerungssystemen für Scheinwerfer und Fahrassistenzsysteme für die Automobilindustrie.

Außerdem ist die L.E.T. Gruppe aktiv in der Entwicklung, Herstellung, Montage und Einstellung von elektro-optischen Messgeräte.

Im Laufe der Jahre wurden zahlreiche Präzisionswerkzeuge und -komponenten für eine Vielzahl von Industrien entwickelt und hergestellt, von der Automobilindustrie über Kernforschungszentren bis hin zu biomedizinischen Anwendungen. Zu diesem Zweck beherbergt die L.E.T. Gruppe vier große Technologien: Feinmechanik - Elektronik - Optik und (Vision) Software.
 

Elektronik

Um die Entwicklung und Design von spezifischen Konzepten gerecht zu werden, verfügt L.E.T. über seine eigene Ausrüstung zur Entwicklung Prototypbatches von Leiterplatten.

Darüber hinaus sind alle notwendigen Mittel zur Verfügung für den Abschluss von Widerstandtests wie eine Simulation bei schlechtem Wetter (Hitze, Feuchtigkeit, Frost, …)

Präzisionsmechanik

Die Werkstatt, ausgestattet mit Drehmaschinen und Fräsmaschinen, wird für die Herstellung von Prototypen und Batchen von bestimmten Komponenten verwendet.

Optik

Von der High-Tech-Anlagen für die Herstellung von optischen Komponenten können eine Reihe von optischen Anwendungen auf der Grundlage der Mechatronik hergestellt werden. In ähnlicher Weise kaan die grosse Anzahl von Vision-Anwendungen -durch die nutzbare Know-how- mit einander verknüpft werden.

Software

Ein Team von professionellen Software-Spezialisten sorgt dafür, dass alle neue Entwicklungen verwendet werden können. In diesem Zusammenhang wurde die intelligenten C-MOS-Kamera (mit digitaler Signalprozessor) entwickelt. Hiermit wird sowohl in der LUMINOSCOPE Scheinwerfer-Anpassungssysteme benutzt wie in anderen Anwendungen.

Laboratorien

L.E.T. Automotive NV verfügt über mehrere Testbereiche der Hightech :

- Staubfreien Umgebung -Klasse 10000- für die Herstellung und Montage von präziser und feiner Aurüstung.

- Dunklen Tunnel für die Simulation von Lichtmuster der Scheinwerfer.

- EMV-Raum zum Testen von Geräten in einer elektomagnetischen Umgebung.

Diese Räume werden auch an Dritte vermietet.

Die L.E.T. Gruppe beschäftigt rund 70 Menschen, darunter viele hoch qualifizierte Mitarbeiter, die arbeiten in F&E.